…zwischen Himmel und Hölle!

www.borisgott.de


Die Liebe zum Film, zur Heimatstadt Dortmund und die Freude an guter Unterhaltung - das sind die gemeinsamen Grundlagen des seit mittlerweile sechs Jahren bestehenden Produktionsteams. Den Kern von Gratisfilm bilden fünf Dortmunder Freunde, um die sich im Laufe der letzten Jahre ein aktives Szene-Netzwerk von Fotografen, Musikern, Designern und Filmschaffenden gebildet hat, das mit seinen zahlreichen Talenten die verschiedenen Ideen tatkräftig unterstützt. Kommerzieller Erfolg steht dabei immer hinten an. Viel mehr geht es um die Freude am gemeinsamen „auf die Beine stellen“ von Projekten. Und so hat das Gratis-Film Debüt „Grosses Tennis“ 2003 gezeigt, was möglich ist, wenn anstatt großer Budgets und Marktstrategien Herzblut und Ehrgeiz im Mittelpunkt stehen. …weiterlesen…


„Der Gorilla lebt im Wald. Wenn er Hunger hat zupft er sich Blätter und isst so lange, bis er satt ist. Die Blätter sind roh, immer frisch und biologisch. Die Früchte, die er isst, genauso. Der Gorilla isst kein Fett und keinen Zucker. Der Gorilla isst keine anderen Tiere. Was der Gorilla isst, macht ihn zum grössten, zum
stärksten und zufriedensten Tier im Urwald.“ Mach´s wie der Gorilla!

Bald auch im Ruhrgebiet?

www.gorilla-natuerlich.com

Mit dem Burj Al-Taqa / Energy Tower stellte das Büro Gerber Architekten International GmbH in Kooperation mit DS-Plan im März in Bahrain (Ministry of Industry and Commerce) und in Riad (Arriyadh Development Authority) sowie im letzten September in Dubai (Dubai Municipality) das erste Null-Primärenergie-Hochhaus vor, das speziell auf die klimatischen Gegebenheiten des Mittleren Osten abgestimmt ist und dafür die traditionellen Klimatisierungstechniken der historischer Windtürme Arabiens weiterentwickelt.

www.gerberarchitekten.de

Platz des europäischen Versprechens von Jochen Gerz ist eine Einladung an die Bürger Europas. Sie nehmen an der Neugestaltung dieses Platzes teil, indem sie Europa ein Versprechen geben. Das Versprechen selbst bleibt unveröffentlicht, allein ihr Name wird anschließend dauerhaft auf Bodenplatten in den Platz eingeschrieben.

Der Platz des europäischen Versprechens entsteht von 2007 und 2010 als ein Beitrag der Stadt Bochum zur Europäischen Kulturhauptstadt Ruhr 2010.


www.pev2010.eu

Gemeint sind damit alle 53 Städte und Gemeinden des Ruhrgebiets.
Eine Kulturmetropole neuen Typs. Eine unfertige Stadt - offen für neue metropolitane Kreativzentren und neue Formen von Kultur und Urbanität.
Foto: Christoph Kniel

Dr. Simone Koslowski
Büro der Künstlerischen Leitung
Projektkoordination
RUHR.2010 GmbH

www.ruhr2010.de

kultur.unternehmen.dortmund unterstützt kreative Köpfe aus den Dortmunder Hochschulen bei ihrer Unternehmensgründung und begleitet sie von der Ideenfindung bis zur Umsetzung.

Ob Designbüro, Musikstudio, Literaturcafé, Atelier oder Kleinkunsttheater - jedes Gründungsvorhaben braucht unternehmerische Qualifikation, Partner, Beratung und ein Netzwerk von Unterstützern, auf die es bauen kann.

kultur.unternehmen.dortmund vermittelt gründungsrelevantes Wissen, bietet Kontakte und Räumlichkeiten, berät, zeigt Fördermöglichkeiten auf und gibt Antworten auf viele Fragen zum Thema Selbstständigkeit in der Kultur- und Kreativwirtschaft.

www.kultur-unternehmen-dortmund.de